LUH – Institut für Erdmessung

Das Institut für Erdmessung forscht, u.a., in enger Kooperation mit Kollegen aus der Physik an der Entwicklung von neuartigen Methoden für die gravimetrische Erdbeobachtung und weitere geodätische Anwendungen, z.B. relativistische Geodäsie mit Uhren, Quantengravimetrie, Nutzung von Atom- und Laserinterferometrie in künftigen Satellitenmissionen, Definition neuartiger, frequenz-basierter Referenzsysteme, aber auch an der Nutzung der neuen Technologien für die Navigation und Kombination mit GNSS usw. Weitere Schwerpunkte der Institutsforschung umfassen die terrestrische Gravimetrie, Geoidberechnung, Analyse von Satellitendaten sowie die Analyse von Lasermessungen zum Mond für relativistische Tests.